Schlingentraining

 

Beim Judo-Club beginnen im August neue, 7-wöchige Schlingenkurse.

Schlingentraining ist eine sportliche Trainingsmethode, bei der mit einem Seil- und Schlingensystem und dem eigenen Körpergewicht trainiert wird. Die Kräftigungsübungen beruhen auf dem Prinzip der Instabilität.

Dadurch wird neben der Kräftigung der Muskeln auch die Muskelkoordination gefördert. Trainiert wird in der Diedrich-Dannemann-Str. 25 in Hundsmühle mittwochs ab dem 16.08. ab 20 Uhr und donnerstags ab dem 24.08. ab 18 Uhr. Anmeldungen sind möglich über die Webseite des Vereins www.JCAH.de. Auskunft erteilt der Judo-Club gerne unter 0441-5708994.

Kooperation zwischen den Sportbünden Delmenhorst und Oldenburg-Land unter Dach und Fach

 

Am Mittwoch, 14.Juni, haben die Vorstände des Stadtsportbundes Delmenhorst und Kreissportbundes Landkreis Oldenburg Ihre erste gemeinsame Sitzung durchgeführt. Im Rahmen dieser Sitzung wurde auch der Kooperationsvertrag unterzeichnet. Hier geht es in erster Linie um die Zusammenarbeit in Handlungsfeldern, die es ermöglichen sollen, die Sportvereine in die Zukunft zu führen. Die zurzeit laufende Ausschreibung für einen Sportwissenschaftler bzw. Sportwissenschaftlerin wird zum Ende diesem Monats abgeschlossen sein; mit der hauptamtlichen Besetzung dieser Stelle sollen die Handlungsfelder "Jugenarbeit im Sport", "Vereinsentwicklung" und "Organisationsentwicklung" konsequent bearbeitet werden.

 

Die Kooperation Delmenhorst/Oldenburg-Land gehört zu den flächenmäßig kleineren in Niedersachsen. Die Vorsitzenden der Sportbünde Holger Fischer und Peter Ache versprechen sich davon allerdings ein effizizientes und leicht abzustimmendes Arbeiten. "Wir sind froh, dass wir nun endlich an die Arbeit gehen können", so beide Vorsitzende einvernehmlich.

Neuer Lauf-Kurs für Anfänger startet im August

Ab 7. August 2017 startet beim Hundsmühler TV ein neuer Lauf-Kurs für Anfänger. Der Kurs, der achtmal bis zum 25.10.2017 läuft, wird von Ina Harms und Andrea Kraudelt geleitet. Gelaufen wird an Montagen von 18:30 bis 19:30 Uhr. Treffen ist immer im Eingangsbereich der Halle am Querkanal. Ziel dieses Kurses ist es u.a., 30 Minuten bzw. rd. 5 Kilometer locker zu laufen. HTV-Mitglieder nehmen kostenfrei teil, alle anderen zahlen einen kleinen Beitrag. Online-Anmeldungen sind über die Homepage des HTV unter www.hundsmuehlertv.de möglich

Medaillenregen für Kung Fu-Kämpfer des JCAH e.V. bei German Open des IBF

Einen grandiosen Erfolg erzielten die Kung Fu-Teilnehmer des JCAH e.V. beim diesjährigen German Open des IBF am 10.06.2017, das zum ersten Mal mit viel Engagement vom Verein Baumberger Taekwondo Freunde e.V. in Coesfeld ausgerichet wurde.

Allen voran glänzte Marina Bruchmann mit herausragenden Leistungen. Sämtliche zu erreichende Goldmedaillen nahm sie mit nach Hause. Ihr wurden sowohl die Goldmedaille für das Formenlaufen in Normal- und Waffenform als auch die Siegesmedaille im Kampf und die Goldmedaille als beste Technikerin verliehen. Darüber hinaus erkämpfte Marina sich souverän den dieses Jahr zum ersten Mal ausgerufenen Gesamtsieg aller Gewichtsklassen.

Erweitert wurde die Erfolgsserie von Max Fesenko, der sich die Silbermedaille im Formlaufen und einen guten vierten Patz im Kampf sicherte und durch Bianca Lange, die die Bronzemedaille in der Waffenform erhielt.

Gecoacht wurden die drei vom Bundestrainer und Kung Fu-Meister Richard Hammer und dem Kung Fu-Meister Endrik Kraßtinat. Als Schiedsrichter kam Matthias Bruchmann zum Einsatz.
www.jcah.de

Zeltlager des HTV zum Ende der Ferien

Das traditionelle Zeltlager des HTV für Kinder von 7 - 13 Jahren findet in diesem Jahr vom 27. bis 30. Juli auf dem Gelände der Grundschule Hundsmühlen statt.

Wie immer gibt es Spiel und Spaß zum Ferienende mit Schwimmen, Nachtwanderung, Basteln, Lagerfeuer, Stockbrot backen, Sport, Spielen und einer fetzigen Disco.

Das Event ist eine Kooperation zwischen HTV, THW und Gemeinde Wardenburg. Es läuft auch über die Ferienpassaktion der Gemeinde. Anmeldeformulare sind über

die Homepage des HTV unter www.hundsmuehlertv.de zu bekommen. Man kann natürlich auch so teilnehmen, aber Voranmeldung ist besser. 

Start und Anmeldung ab 15 Uhr am 27. Juli 2017 bei der Grundschule. 

Parkour - Hindernisse effizient überwinden

 

Die Fortbewegungsart Parkour hat sich zu einerTrendsportart entwickelt und begeistert immer mehr Kinder, Jugendliche und auch Erwachsene. Für die Parkourläufer geht es darum, sich bei ihrer Fortbewegung nicht an der Architektur zu orientieren, sondern sozusagen "geradeaus" zu gehen.

Sich dabei in den Weg stellende Hindernisse werden  durch die Kombination verschiedener Bewegungen so effizient wie möglich überwunden. Der Judo-Club bietet schon seit vielen Jahren Parkour für alle Altersstufen ab 8 Jahren zu unterschiedlichen Uhrzeiten in Wardenburg und in Oldenburg an, sowohl in der Sporthalle als auch draußen. Bisher wurde mittwochs, donnerstags und freitags trainiert. Neu hinzugekommen ist jetzt die Trainingszeit dienstags ab 19 Uhr in der Sporthalle der IGS in Wardenburg. Interessenten können gerne an einem Probetraining teilnehmen. Sämtliche Trainingszeiten und weitere Auskünfte finden sich auf der Webseite des Judo-Clubs www.JCAH.de. Auch telefonisch erteilt der Verein gerne Auskunft unter 0157-71675691.

Lauftraining für Kids

Zur Vorbereitung auf den Wardenburger Sommerlauf (Bambini-Lauf) am 13.08.2017 bietet der Judo-Club Achternmeer-Hundsmühlen e.V. ein Vorbereitungstraining für Kinder der Jahrgänge 2013 bis 2015 an. Es wird vier Mal vor dem Sommerlauf im Stadion der IGS Wardenburg trainiert. Auf spielerische Weise wird die Strecke erkundet und dabei die Ausdauer trainiert. Die Kinder erlernen außerdem das Gefühl für Distanz und Zeit. Termine sind der 01.06., 08.06., 15.06. und der 10.08. Auskunft und Anmeldung beim Judo-Club unter 0441-5708994 oder online auf der Webseite des Vereins www.JCAH.de.

Vizelandesmeistertitel geht nach Wardenburg

Turnerinnen vom Wardenburger Turnverein waren erfolgreich.

Am vergangenen Sonntag, den 14.05.2017 nahmen drei Turnerinnen des Wardenburger Turnvereins an  den Landesmeisterschaften in Borgloh Wellendorf teil.  Jara Brandes (Jg. 2000), Antonia Obst (Jg. 2003) und Vanessa Pelka (Jg. 2004) . 

Der Wettkampf lief zunächst alle drei Turnerinnen  gut an, denn sie turnten souverän ihre Geräte durch.

Am Barren zeigte Antonia Obst eine sehr leistungsstarke Übung, ebenso am Boden und sammelte dafür gute Wertungspunkte. Am Balken musste sie dann leider einen Sturz hinnehmen.

Jara Brandes hingegen zeigte am Boden ihr ganzes Können und erturnte dort die Bestleistung des gesamten Wettkampfes. Am Barren und Balken turnte Jara ebenfalls sehr gute Übungen und bekam auch dafür  leistungsgerechte Wertungspunkte.

Vanessa Pelka konnte ihre Trainingsleitungen am Barren leider nicht abrufen, holte aber durch gut geturnte Übungen am Balken und Boden wieder auf und belegte Platz 21.

Antonia Obst belegte am Schluss Platz 12 und für Jara Brandes reichte es nach einen nahezu perfekten Wettkampf  zu  Platz  2 unter 26 Teilnehmerinnen und  somit wurde Jara Vizelandesmeisterin, ein toller Erfolg.

Sportlerehrung durch den Landrat am 08.05.17 in Wildeshausen

Volles Haus beim 1. Seniorennachmittag "Sport & Kultur" des HTV

Am 6. Mai 2017 lud der Hundsmühler TV alle seine Senioren erstmals zu einem neuen Event in das "Haus des SpOrts"ein. Weit über 60 der geladenen Mitglieder im moderaten Alter folgten der Einladung. Und das Resümee viel dann auch prima aus. Erstmalig gab es eine Mischung aus Sport und Kultur. Die Organisatoren um Hartmut Krummacker ließen sich mehrere Highlights einfallen. Umrahmt wurde die zweistündige Veranstaltung durch die Gitarrengruppe Achternmeer, die eindrucksvoll mehrere Kostproben ihres Repertoires vorstellte.

Weiterhin zeigte der japanische Ballettlehrer Ken Ikei des HTV, was seine "Ballettküken" schon so drauf haben und Yoga-Lehrerin Susanne Osterthum aus Hundsmühlen warb für ihren neuen Yoga-Kurs "auf dem Stuhl", der sich insbesondere an die ältere Generation richtet. Der Hundsmühler Buchautor und bekannte Fremdenführer Oldenburgs Helmuth Meinken brachte durch eine kurze Lesung aus einem seiner Werke das interessierte Publikum zum Grausen...

Schließlich konnte die seit 5 Jahren bestehende HTV-Gruppe "Gemeinschaftstanz" um Uschi Kahler mehrere Tänze zu flotten Rhythmen sehr gekonnt darbieten. Vorsitzender des HTV und zugleich Moderator Wilfried Schnitker wurde dann auch von vielen Teilnehmern für diesen tollen Nachmittag kräftig gelobt. Weitere Fotos unter www.hundsmuehlertv.de

Erfolgreiche Teilnahme der Kung-Fu-Gruppe des JCAH e.V. am Tora Shiai

Schon zum 21.ten Mal richtet der Tora e.V. aus Bad Zwischenahn ein traditionell gestaltetes Turnier aus.
Am Sonntag, den 09.04.2017 trafen sich rund 250 Kampfsportler aus verschiedenen Disziplinen (Karate, Teakwondo, Kung-Fu…), um sich in verschiedenen Arten von Kataformen und in der Selbstverteidigung zu messen.
Nach einem spannenden Wettkampftag konnte das Kung-Fu-Team des JCAH unter der Leitung des Meisters Endrik Kraßtinat eine erfolgreiche Bilanz ziehen.
So konnten Lena Schwarzer und Emelie Scheel bei ihrem ersten Turnier nach anfänglicher Nervosität eine tolle Leistung zeigen. Zusammen mit Anna Frei stellten die zwei sich zudem der Herausforderung, zum ersten Mal eine Synchronform zu zeigen und belegten einen guten Platz im vorderen Mittelfeld.
Anna zeigte bei den Einzelformen eine sehr kraftvolle Tigerform und wurde endlich für das harte Training mit dem Erreichen des Bronzeplatzes belohnt.
Die Goldmedaille in dieser Altersgruppe holte sich unser Teilnehmer Roman Lantsev, der nach einer sehr überzeugenden Leistung viel Lob erhielt. Auch er trainiert schon lange in der Kung Fu-Gruppe, lag bei anderen Turnieren oft im Mittelfeld und konnte diesmal endlich das Erlernte abrufen und die Kampfrichter überzeugen.
Lena, Emelie und Roman starteten auch noch in der Waffenform ihrer Altersklasse.
Als weitere Streiterin nahm Bianca Lange in der Seniorenklasse an der Einzel- und der Waffendisziplin teil und konnte sich den Dritten und den Ersten Platz sichern. Zudem erhielt sie mit erreichen der Goldmedaille in der Waffenform auch den Niedersachsenmeistertitel, den sie somit erfolgreich vom letzten Jahr verteidigte.

<< hier geht es zu den Trainingszeiten der Kung Fu-Gruppe >>

           NWZ Sportlerwahl 2016

Rahmenterminplan 2017 .pdf
PDF-Dokument [38.6 KB]
Bildungsbroschüre 2017.pdf
PDF-Dokument [1.7 MB]

Achtung! Achtung! Achtung!

In der hier vorstellten Power Point Präsentation vom LSB, geht es um die Gewinnung und Bindung von Ehrenamtlichen an den Verein.

PowerPoint Kreistag KSB 2016.pdf
PDF-Dokument [1.3 MB]
Liste Vereine nach Größe 2017.pdf
PDF-Dokument [254.2 KB]
Beiträge LSB KSB ab 2016.pdf
PDF-Dokument [73.1 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kreissportbund Landkreis Oldenburg e.V.